Insolvenzgeldumlage sinkt in 2018 auf 0,06 %

Der Anspruch der Arbeitnehmer auf Insolvenzgeld wird durch eine von den Arbeitgebern zu zahlende monatliche Umlage finanziert. Diese Umlage sinkt ab dem 1.1.2018 von bisher 0,09 % auf dann 0,06 % (Insolvenzgeldumlagesatzverordnung 2018, BGBl I 2017, S. 3458).


 

Alle Beiträge sind nach besten Wissen erstellt, eine Haftung kann jedoch nicht übernommen werden.